konzertina.org
nicht ganz dicht.... - Druckversion

+- konzertina.org (http://konzertina.org)
+-- Forum: Musik (http://konzertina.org/forum-1.html)
+--- Forum: Concertina (http://konzertina.org/forum-2.html)
+--- Thema: nicht ganz dicht.... (/thread-47.html)



nicht ganz dicht.... - Tanzigel - 29.08.2014

hallo, ihr lieben....

meine zweichörige konzertina zieht luft wenn sie nicht soll...
der balg scheint mir dicht, die ventile sind neu eingerichtet...
allerdings find ich, dass der balg nicht ganz dicht am stirnstück liegt....
macht es evtl. sinn, dort den rand mit einer balgrahmendichtung wie beim akkordeon abzuschließen?

grüßle
katharina


RE: nicht ganz dicht.... - Sebastian - 29.08.2014

Foto?


RE: nicht ganz dicht.... - RAc - 30.08.2014

Hallo Katharina,

ist etwas schwer aus der Ferne zu debuggen... betrifft das eine oder mehrere Töne? Mglw. haben sich die Schrauben etwas gelockert, die die Abschlußplatte und die Zungenplatte aufeinanderdrücken. Dazwischen liegen auf den Kammerwänden Dichtungen aus Ziegenleder; wenn die nicht ganz dicht schließen, klingen alle Töne im entsprechenden Bereich dünn.

Wie Sebastian schon schrub: Stell doch mal Bilder rein...


RE: nicht ganz dicht.... - Tanzigel - 13.10.2014

dank euch für die reaktionen....
ich bin ewig nicht dazu gekommen, die konzertina aufzuschrauben und bilder zu machen...
aber das problem hat sich in luft aufgelöst, dank konzertinatreffen auf der tannenburg *gg

gut zugunddruck!Big Grin


RE: nicht ganz dicht.... - kawewue - 24.10.2014

(13.10.2014, 11:27)Tanzigel schrieb: aber das problem hat sich in luft aufgelöst, dank konzertinatreffen auf der tannenburg *gg

Ich habe auf der Tannenburg das Instrument kennengelernt (in- und auswendig) und habe es gespielt.

Es ist eine alte Scholer und Tanzigel hat sie überholen und stimmen lassen. Am aufgeschraubten Instrument konnte man sehen, dass an vielen Zungen herumgefeilt worden ist...

Herausgekommen ist ein schönes, gut spielbares Instrument mit "zartem" Klang, das nicht so laut und aufdringlich ist, wie manche anderen. Und das zu Kosten, die ich preiswert nennen würde. Also durchaus eine Alternative zu den Neubauten.

Tantigel: Nachdem es relativ selten passiert, dass jemand eine alte Scholer überholen lässt: Stellst du das Teil im Forum "Instrumenten-Reviews" mal vor?

Gruß, Klaus


RE: nicht ganz dicht.... - Tanzigel - 29.10.2014

(24.10.2014, 12:48)kawewue schrieb: Tantigel: Nachdem es relativ selten passiert, dass jemand eine alte Scholer überholen lässt: Stellst du das Teil im Forum "Instrumenten-Reviews" mal vor?

Gruß, Klaus

ach herrje klaus..... ob ich das kann? ich habe doch eigentlich gar keine ahnung.... meine concertinas spiele ich ausschließlich nach dem lust- und luftprinzip *kicher...

aber wenn ich von meinem inseltrip wieder da bin, werde ich mal versuchen, etwas vernünftiges zum thema zu posten....

immerhin habe ich seit gestern an der doppelchörigen zwei neue handriemen ( eine sandale musste dafür sterben) , schön breit und verstellbar.... die nächste session kann also kommen, sooo schnell werde ich die neuen riemen nicht wieder durchspielen....

gut zug und druck an alle *wink