Was hab ich da nur für ein Instrument ??
#1
Ich habe hier eine sechseckige Konzertina mit 3 Reihen a 5 diatonischen Knöpfen auf jeder Seite.
Die erste Reihe rechts ist in C/G Stimmung, die zweite Reihe rechts ist in D/A Stimmung;
Das seltsame aber ist, daß das C in der ersten Reihe erst auf dem zweiten Knopf liegt. Der erste Knopf in der C-Linie tanzt völlig aus der Reihe mit hohem Bb auf Druck und tieferem Eb auf Zug.
Um die Verwirrung komplett zu machen, gebe ich Euch jetzt noch die Töne der ersten Reihe von links unten rauf und dann rechts wieder runter.
Sehr tiefes C/tiefes C/tiefes E/tiefes G/ C
hohes Bb / C (gleich wie links oben) / E / G / C

Kann mir jemand sagen, was das für ein System sein soll?
Liebe Grüße, Bernhard
Antworten
#2
Hallo Bernhard,

(13.10.2013, 16:55)Bernhard schrieb: Ich habe hier eine sechseckige Konzertina mit 3 Reihen a 5 diatonischen Knöpfen auf jeder Seite.

Ein Knopf kann nicht diatonisch sein (= nur Töne einer Tonart enthalten). Wahrscheinlich meinst du wechseltönig.

(13.10.2013, 16:55)Bernhard schrieb: Die erste Reihe rechts ist in C/G Stimmung, die zweite Reihe rechts ist in D/A Stimmung;

Eine Reihe enthält bei der Deutschen und der Anglo nur eine Tonart. Falls das bei dir auch so ist: Erste (körpernahe) Reihe C oder G? (Ton F oder #F)? Zweite (mittlere) Reihe: D oder A? Bei Deutsch/Anglo ist es die Tonart, die eine Quint über der der 1. Reihe liegt (Müsste bei dir dann G oder D sein)

(13.10.2013, 16:55)Bernhard schrieb: Das seltsame aber ist, daß das C in der ersten Reihe erst auf dem zweiten Knopf liegt. Der erste Knopf in der C-Linie tanzt völlig aus der Reihe mit hohem Bb auf Druck und tieferem Eb auf Zug.

Ist das bei der 2. Reihe entsprechend?

(13.10.2013, 16:55)Bernhard schrieb: Um die Verwirrung komplett zu machen, gebe ich Euch jetzt noch die Töne der ersten Reihe von links unten rauf und dann rechts wieder runter.
Sehr tiefes C/tiefes C/tiefes E/tiefes G/ C
hohes Bb / C (gleich wie links oben) / E / G / C

Nur zur Sicherheit: Wie hast du die Tonhöhe bestimmt? Mit Stimmgerät? Kann es sein dass das Bb ein verstimmtes H ist?

(13.10.2013, 16:55)Bernhard schrieb: Kann mir jemand sagen, was das für ein System sein soll?
Liebe Grüße, Bernhard

Bis jetzt noch nicht. Es wäre hilfreich, wenn du uns für jeden Knopf in jeder Reihe auf beiden Seiten den Zug- und Druckton mitteilst. Vielleicht kann man dann ein System erkennen? Eine Arbeitshypothese: Da hat mal jemand das Instrument zerlegt und die Stimmplatten falsch eingewachst? Undecided

Gruß, Klaus
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste