Tatsächlich: Noch eine neue Nutzerin!
#1
Guten Tag euch!

Da die Idee, sich als Neumitglied vorzustellen, ungemein sympathisch ist(Tipps zu geben und nach ihnen zu fragen ist bekanntlich sehr viel angenehmer, wenn man weiss, wer sie benötigt!) mag ich sie hiermit unterstützen.

Ich bin 21 Jahre alt, studiere Umweltwissenschaften, und spiele auf meiner Konzertina seit nunmehr grandiosen sieben Tagen, bin also ein mehr als unbedarfter Frischling.
Wert und teuer ist mir meine deutsche C/G-Flohmarkt-Hohner trotzdem- eignet sie sich doch wunderbar als Akkordbegleitung für viele Pfadfinderlieder, eigen Gesungenes sowie zum allgemeinen Notenlernen, was im Zusammenspiel mit dem grandiosen Ton genug begeistert, um mich länger mit diversen Konzertina-Arten zu beschäftigen.
Langzeitziele sind: Flüssiges Melodienspiel, flüssigere Akkordbegleitung, eigene Kompositionen und genug Geld für ein ordentliches Instrument sowie einen Besuch des Tannenburger Treffens sparen.

Sonstige Bezüge zur Musik oder Notenverständnisse fehlten bislang bis auf das Liedgutrepertoire, welches mir durch die Pfadfinderei offensteht.
Das allerdings ist, was ich als Gegentausch zu guten Tipps anzubieten habe: Schrecklich viele alte Liedmelodien und -Texte.

Ich freue mich auf regen Austausch, freundliche Menschen und Wissenszuwachs!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste