Mazurka de Lapleau
#1
Klaus Wenger hat zwei Tabulaturen für diese Mazurka veröffentlicht, eine für die C-Reihe, eine für die G-Reihe. Ich möchte eine kleine Modifikation der Tabulatur für die G-Reihe vorstellen, die die auch für die Akkordbegleitung ungünstigen Balgwechsel ausmerzt.

Als Grundlage kann man die Tabulatur für die G-Reihe nehmen.

Folgende Modifikationen:

A-Teil:

Im Auftakt zu Takt 1 statt Z^2 auf der rechten Seite, D_5 auf der linken Seite. (Oder D_25, dann klingt’s genauso wie bisher, man spart sich aber den Balgwechsel, oder D_345, dann hat man gleich den Begleitakkord mit dabei.)

(Im ersten Takt und folgenden: Statt der D_23-Nachschläge spiele ich immer D_345-Nachschläge, das sind die vollen Akkorde. Entsprechend statt Z_23 immer Z_234.)

Im dritten Takt: (Da ist ein Druckfehler in der Tabulatur. Das dritte Z_2 müsste Z_3 heißen.) Statt D_2 spiele ich Z^5. Dadurch vermeidet man den Balgwechsel und kann dann auch den richtigen Akkort (Z_234) spielen.

B-Teil:

Erster und fünfter Takt: Statt Z^2 in der rechten Hand spiele ich D_5 in der linken Hand. Außer der Phrasierung bringt das aber keinen Vorteil.

(Im fünften Takt ist die Tabulatur für die linke Hand falsch. Im sechsten Takt gibt die Tabulatur für die linke Hand nicht die Notation wieder, sondern den alternativen A-Moll-Akkord.)
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste