Folksounds Elmstein Veranstaltungen
#1
Hi,

neben den Veranstaltungen der Pat Kelly Irish Music School Elmstein ("Summer School", "Irischer Herbst") gibt es jetzt im Naturfreundehaus Elmstein eine weitere, 'nicht-so-irisch-geprägte' Folkmusik Veranstaltungsreihe unter dem Namen "Folksounds Elmstein".

Die erste Veranstaltung mit dem Namen "Winter Workshops 2015" findet statt vom Donnerstag, den 29. Januar 2015 bis zum Sonntag, den 1. Februar 2015 -- man kann aber in aller Regel auch noch am Freitag Abend in die Workshops einsteigen für diejenigen, die am Freitag keinen Urlaub bekommen.
Die Themen sind sehr vielfältig, es gibt einige Ensemble Workshops, bei denen auch Konzertinas sehr gern gesehen sind. Die Veranstaltung ist vor allem für Musiker, die sich im Ausland mit der Aufforderung konfrontiert gesehen haben: "... spiel doch mal was deutsches!". Ein echter Leckerbissen ist der Kurs "Ensemble/Arrangement für alle Instrumente und Gesang" mit Gudrun Walther und Jürgen Treyz ("Cara", "Litha", "Deitsch").
Tanzkurse werden auch angeboten (Balkan, Norddeutschland).
Es gibt auch jeden Abend ein Konzert:
- Donnerstag: "Geisterbahn" - Folksänger aus Großbritannien und Irland singen traditionelle deutsche Volkslieder
- Freitag: "Estbel" - Folkmusik aus Estland und Belgien
- Samstag: "Deitsch" - Folkmusik aus Deutschland

Einen Konzertina Workshop mit Jochen Riemer wird es dann bei der nächsten Veranstaltung geben, den "Summer Workshops 2015" vom 20.-23. August 2015.

Alle weiteren Informationen können hier abgerufen werden: http://www.folksounds.de

Vielleicht treffen wir uns ja in Elmstein ... Lieben Gruss
Wulf.
Antworten
#2
Hi,

der Kurs von Jochen Riemer bei den Folksounds Elmstein Summer Workshops 2015 (20.-23. August) hat jetzt den Titel "Musik von oben – Tänze aus England, Deutschland und Dänemark (Concertina und andere Instrumente)".

Es gibt im Rahmen der Veranstaltung auch jede Menge andere interessante Kurse: Harfe -- Thüringer Waldzither -- deutsche Folkmusik entstauben -- Rhythmus -- English Rebel Songs -- ... und es kommt noch einiges dazu, bitte von Zeit zu Zeit auf der Webseite http://www.folksounds.de/summer-workshops-2015/ nachschauen. Anmeldungen werden online entgegen genommen.

Lieben Gruss
Wulf.
Antworten
#3
Hi,

noch einmal zur Erinnerung: Für den Ensemble Workshop "Musik von oben – Tänze aus England, Deutschland und Dänemark (Concertina und andere Instrumente)" bei den Folksounds Summer Workshops (20.-23. August 2015) in Elmstein/Pfalz werden weitere Anmeldungen gerne entgegengenommen. Jochen Riemer ist vielen als exzellenter Lehrer und Concertina Spieler bestens bekannt.

Weitere Informationen: http://www.folksounds.de/musik-von-oben-...strumente/

Hier eine kompakte Zusammenfassung im Handzettel Format, falls das jemand ausdrucken und weiterreichen möchte: http://www.folksounds.de/wp-content/uplo...rkshop.jpg

Lieben Gruss,
Wulf.
Antworten
#4
Hi,

bei den Folksounds Winter Workshops (28.-31.1.2016) in Elmstein/Pfalz gibt es wieder einen Kurs, der besonders für Concertina Spieler interessant ist: Jochen Riemer leitet den Workshop "Folkorchester".

Aus der Kursbeschreibung:
"Gemeinsamer Folk, der begeistert.
Wie kann die Melodie die Tänzer antreiben? Wer bringt die Melodie groß raus? Wer hält das Ganze wie zusammen?
Dieser Kurs geht über das Wiederholen von Melodien und das bloße Treffen des Akkords hinaus. Er zeigt Möglichkeiten, wie Tänzer und Musiker gemeinsam einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
Dazu wird das freie Spiel geübt, aber auch ausgeschriebene Partituren eingesetzt.
Der Kurs ist offen für alle Instrumente. Die Teilnehmer sollten in D und G einfache bis mittelschwere Melodien gut spielen können. Die Noten werden zwei Wochen vorher verschickt. Auf verschiedenste Konzertinasysteme kann besonders eingegangen werden, da der Dozent ein fanatischer Konzertinaspieler ist und sich mit den meisten Systemen (Duet, Chemnitzer, Deutsche 20 Knöpfe, English) auskennt. Wer es benötigt, erhält schon vor dem Kurs Unterstützung."

Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.folksounds.de/folkorchester/?lang=de
Der Kurs wurde bestätigt und findet auf jeden Fall statt. Weitere schon bestätigte Kurse sind Harfe, Waldzither, Northumbrian Smallpipe.

Das Rahmenprogramm der Winter Workshops umfasst eine Einführung der Lehrer in die Kursinhalte (Donnerstag Abend) und zwei Konzerte (Freitag und Samstag), sowie jeden Abend Playarounds / Sessions.

Wer am Freitag (29.1.2016) keinen Urlaub bekommen sollte, der kann auch noch am Freitag Abend in den Kurs einsteigen, die Teilnahmegebühren verringern sich dann natürlich auch.

Lieben Gruss
Wulf.
Antworten
#5
(16.12.2015, 09:21)Wulf schrieb: Die Teilnehmer sollten in D und G einfache bis mittelschwere Melodien gut spielen können.

Hm, nun habe ich aber keine G/D-Konzertina. Ich denke, vielen wird es ähnlich gehen.
Antworten
#6
Habe mich soeben angemeldet und kann für Interessierte eine Fahrgemeinschaft ab schwäbische Zollernalb anbieten/eingehen!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste