Eigene Videos u. Tondateien
#1
Heutzutage hat ja fast jedes Händy und fast jeder Laptop eine Kamera. Videos kann jeder bei Youtube hochladen. Ich fände es ganz interessant, euch mal (außerhalb der drei Treffen im Jahr) spielen zu sehen/hören und auch, was ihr so spielt. Haben an sowas eigentlich noch mehr Interesse, oder bin ich da komisch?Huh
Antworten
#2
Thumbs Up 
Juhu Sebastian,

genau an sowas habe ich in der letzten Zeit auch gedacht!

Zwar ist mein Spiel zur Zeit noch ein sehr eingeschränkter Hörgenuss ( eben erst ein gutes halbes Jahr Übung ) aber für die Motivation finde ich den Austausch enorm wichtig. Mit der Zeit wird es dann schon besser werden Smile. Es gibt ja eben nicht die Massen an Concertinaspielern in meiner/unserer unmittelbaren Umgebung, ich kann schon froh sein, wenn jemand das Instrument überhaupt kennt Tongue!

Austausch z.B. zu den Themen:

- welches Stück ist gerade besonders interessant
- an welchem Stück übt ihr gerade
- mit welchen Schwierigkeiten kämpft ihr dabei etc..
- Notenaustausch
- Aufnahme

Außerdem könnten die "alten Hasen" den Anfängen auch ein paar hilfreiche Tipps geben. Also ich bin auf jeden Fall dabei!

Super Idee und überhaupt nicht komisch,
ciao Elke
Antworten
#3
Ein Bekannter fragte nach Konzertinanoten für Non, je ne regrette rien. Ich fand die Frage so hübsch: Gefragt wurde nicht: Kann man das überhaupt auf einer Konz spielen? sondern: Wo sind die Noten? Das ist der richtige Angang und das richtige Zutrauen in die Möglichkeiten des Instruments.

Ich habe mal schnell eine Fassung aufgenommen. Bei Interesse kann ich gern näher darauf eingehen, was ich da mache und warum und so.



Antworten
#4
Hallo Sebastian,
ich finde deine Idee super, für mich sind die Filme sehr anschaulich und hilfreich.
Ich bin ja auch noch ein Anfänger und da ist es toll wenn man Stücke die man lernen möchte
in der Handhabung am Instrument beobachten kann.

Danke, wirklich prima
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste